Sportverein Enge-Sande von 1959 e. V.
Sportverein Enge-Sande von 1959 e. V.

Unsere Events

Neue Jacken für die Jugendabteilung
Der SV Enge-Sande freut sich über seine wachsende Tischtennis-Jugendabteilung. Der TT-Nachwuchs ist mit je einer Mannschaft in der Jungen-Kreisliga und bei den  Schülern in der 1. Kreisklasse vertreten.
Besonders erfolgreich war in dieser Saison Leon Kelter, beeindruckend die Liste seiner Titel. Vizemeister im Einzel sowie im Doppel bei den Kreismeisterschaften der Jugend/Schüler A, Meister im Einzel bei den folgenden Bezirksmeisterschaften. Bei den Vereinsmeisterschaften gelang ihm gegen große Konkurrenz aus dem Herrenbereich der Titel im Einzel und im Doppel. Für einen vorderen Platz bei den Landesmeisterschaften reichte es leider noch nicht.
Seit Anfang des Jahres nehmen unsere jungen TT-Spieler am wöchentlichen Talentfördertraining in Niebüll teil.
Dank der Unterstützung der Lecker Firmen Lasertag-NF und Textildruck Christiansen können wir dort und bei Wettbewerben seit Kurzem auch in neuen SV-Jacken auftreten.

Vereinsmeister 2014 in der Schüler- u. Jugendklasse

Verabschiedung von Ernst August Lausen
als Spartenleiter der Sparte Tischtennis zum 01.07.2012.
Am 31.08.2012 fand das traditionelle  Sommerfest der Tischtennissparte statt.  In diesem Jahr lief das Fest allerdings ein wenig anders ab: 
Der 1. Vorsitzende, Karsten Lorenzen, hatte die Ehrenvorsitzenden, Ehrenmitglieder sowie den aktiven Vorstand nebst Partnern zu dieser Veranstaltung mit eingeladen. Vor den Sommerferien war der Plan schon gereift das diesjährige Sommerfest als Anlass zu nehmen, Ernst - August Lausen für viele, viele Jahre Spartenleitung zu danken.  Die vierte Mannschaft war diesjähriger Ausrichter des Grillfestes und hatte lange mit der genauen Terminierung auf sich warten lassen. Dies war dann auch der Grund dafür, dass nur eine kleine Abordnung  teilnahm.  
Am 01.04.1973 ist Ernst-August Lausen in den SV Enge-Sande eingetreten und  hat unsere Tischtennissparte mit neuem Leben erweckt.  

In seiner Laudatio fand der 1. Vorsitzende unter anderem die folgenden persönlichen Worte für das Wirken von Ernst-August Lausen als Spartenleiter:
"Du bist ein Fachmann durch und durch. Nicht nur Spartenleiter, Spieler und geprüfter Schiedsrichter, sondern das Herz der Sparte. Deine Arbeit zeichnen Pflichtbewusstsein und Gewissenhaftigkeit aus. Deine Erkenntnisse und Information hast Du immer in die Mannschaften weitergeben, so dass sie immer auf dem neusten Stand waren. Den Verein als Ganzes  hast Du nie aus deinem Sichtfeld gelassen, sondern immer die Sparte als Teil des Ganzen gesehen. Auch als Zuschauer auf dem Fußballfeld konnte man Dich antreffen und viele andere Veranstaltung im Dorf Enge Sande sowie vom SV Enge Sande hast Du besucht.  o erinnere ich mich an die diesjährige Wanderung am Himmelfahrtstag. Keine Waltraud und Ernst August im Wald.  Da kamen gleich besorgte Fragen, wo sind denn die Lausens?  Ich musste eine Antwort schuldig bleiben - aber weit gefehlt  - zum anschließenden Grillen fehlten die beiden nicht. Sie hatten sich dieses Jahr nur die Wanderung eingespart -  zum Grillen und anschließendem Fachsimpeln waren sie da. Auch die Geselligkeit zeichnet euch aus.  Mit Deiner freundlichen und  humorvollen Art  hast Du auch den Teamgeist eurer Truppe gepflegt und einige Spieler lange Zeit im Verein gehalten oder immer wieder neue dazu gewonnen.
Deine stetig gute Leistung wurde natürlich schon viel früher ausgezeichnet. 1984 wurdest Du für 10 Jahre Übungsleiter von uns ausgezeichnet. 1994 erhieltst Du  die Goldene Ehrennadel vom SV ENGE  SANDE, 2004 die Goldene Ehrennadel des Kreissportverbandes und im Jahre 2008 hat der SV ENGE SANDE Dich zum Ehrenmitglied ernannt.
Nicht nur bei uns hast Du Dich eingebracht. Du warst  von 1982 bis 2004 Schriftwart des Tischtenniskreisverbandes. Man würdigte Dich 2005 mit der Ehrenmitgliedschaft des Kreisverbandes.
Die Einführung von Ergebnismeldung und Mannschaftsmeldung  via Internet  hast Du bei uns miterlebt. Du bist sicherlich nicht mit dem Medium großgeworden hast Dich dem aber nicht verweigert und warst auch dafür offen. Ich denke Du hast die Vorzüge abschätzen können und den Nutzen erkannt. Eine solche gravierende Veränderung nach ca. 30 Jahre Handarbeit mitzumachen, ist schon bemerkenswert. Viele Menschen hätten sich dem verweigert und ihre Tätigkeit an den Nagel gehängt. Aber Du nicht! Offen für was Neues. Auch darum hast du dich gekümmert.
Als Dein bedauerlicher Entschluss fest stand, die Spartenleitung abzugeben, hast Du mich informiert aber gleich signalisiert, dass Du einen Nachfolger suchst und einarbeitest.  Als dann die letzte Spartenversammlung anstand, war mir schon ein bisschen mulmig da noch kein fester Nachfolger fest Stand. Auch die Versammlung hast Du ausgezeichnet geleitet und am Ende dem SV ENGE SANDE einen patenten Fachmann als Nachfolger präsentiert und ihm eine starke und sattelfeste Sparte sowohl im Jugendbereich (Dein Steckenpferd) und Seniorenbereich übergeben in der Du selbst noch als Spieler mitwirkst.
Wer die Sparte so prima und langjährig geleitet hat, hat Hilfe. Hilfe aus der Familie. Auch Dir liebe Waltraud 1000, 1000 und nochmal 1000 Dank, dass Du Ernst-August und die Sparte unterstützt hast. Ohne die Gemeinsamkeit kann ein Ehrenamtler nicht so wirken wie Ernst August es vorbildlich gemacht hat.
Ich möchte nun aber noch Deinem Nachfolger, Peter Dowedeit, und allen Spielern unsere Tischtennissparte für die nächsten 40 Jahre alles Gute wünschen und ähnliche Erfolge - so ist es Gewiss, das die Sparte noch lange Freude macht und lebt."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Enge-Sande von 1959 e.V.